SchKG | Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs - LIBERALIS Verlag

LIBERALIS
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SchKG | Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs – 15. Auflage
Prof. Dr. iur. Karl Spühler
SchKG – Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs
mit Nebenerlassen und weiteren Erlassen
inkl. internationalem Konkursrecht

15., erweiterte Auflage

496 Seiten, 12 × 18 cm
Taschenbuch
ISBN 978-3-906186-26-9
CHF 36.80 (inkl. E-Book)

E-Book   CHF 30.00
ISBN 978-3-906186-27-6

Stand der Gesetzgebung
1. Januar 2018
Die SchKG-Textausgabe erscheint schon in 15. Auflage. Dies zeigt ihre Beliebtheit. Der Inhalt geht weit über den blossen Gesetzestext hinaus. Abgedruckt ist die Kurzformel von Dutzenden wichtiger Bundesgerichtsentscheide. Sie wurden bis Ende 2017 nachgetragen. Darüber hinaus finden sich die Nebenerlasse des SchKG sowie die Bestimmungen der Bankengesetzgebung bei Insolvenz (FINMA usw.). Neu aufgenommen wurden die (divergierenden) Richtlinien des Zürcher Obergerichtes und der SchKG-Konferenz zur Berechnung der Existenzminima.

Ebenfalls neu sind auch die Grundlagen von Änderungen, die in naher Zukunft Gesetz werden, aufgeführt: OR-Sanierungsverfahren, stark erweiterte Vertretungsmöglichkeit im Betreibungsverfahren und in SchKG-Summarstreitigkeiten, Zahlungsmodus (Bargeldbeschränkung, Bekämpfung der Geldwäscherei), Versicherungsverträge und Konkurseröffnung usw.

Die SchKG-Ausgabe von Liberalis ist die einzige mit vollständiger Aktualität von Gesetzes- und Verordnungstexten, Existenzminima-Richtlinien und wesentlicher Rechtsprechung.
VERKAUFSARGUMENTE
  • Aktuelle Ausgabe mit allen auf 1. Januar 2018 erlassenen neuen Bestimmungen und Änderungen.
  • Neues Vertretungsrecht des SchKG.
  • Mit den Bestimmungen über die Bekämpfung der missbräuchlichen Betreibungen.
  • Enthalten sind auch alle wichtigen Nebenerlasse.
  • Das Auffinden der gesuchten Bestimmung wird durch zwei sehr umfassende und differenzierte Sachregister erleichtert.
  • Aufgenommen sind auch die SchKG-relevanten Bestimmungen des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechtes (früher Vormundschaftsrecht).
  • Von erheblicher praktischer Wichtigkeit sind auch die angepassten Richtlinien zur Bemessung des Existenzminimums.
  • Enthält über 100 wichtige einschlägige SchKG-Entscheide, zum grössten Teil top-aktuelle.
  • Praxisnah, benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet für Studium, Gerichte, Betreibungsämter, Aufsichtsbehörden, Konkursämter, Anwälte, Notare, Treuhänder, Finanzämter, Verwaltungen und Private.
  
Liberalis Verlag AG, Dufourstrasse 119, Postfach, 8034 Zürich, Tel. 044 388 38 41, Fax 044 388 38 09‎
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü